Die Kinder von Jabulani 

Zur großen Jabulani Familie gehören ungefähr 350 Kinder.
Für sie übernimmt das Zentrum, die Kosten für die medizinische Versorgung, sorgt für Lebensmittel.
Außerdem werden Schuluniformen, Schulschuhe, Schultransport sowie Schulgelder bezahlt. Ebenfalls übernimmt Jabulani die Kosten für weiterführende Ausbildungen, ob auf dem College oder für eine Berufsausbildung, einfach für alles das den Kindern eine Chance auf eine bessere Zukunft gibt.

Die jährlichen Ausgaben von Jabulani für die Kinder belaufen sich daher auf mindestens:

694.788 Rand also ungefähr 53.000 €


3.000 Rand für 5 Collegestudenten
120.600 Rand für die Uniformen der Schüler
571.188 Rand für den Transport zur Schule und nach Hause

 

 

 

 

Kinder unter 7 Jahre werden im Zentrum betreut.
Es gibt eine Vorschule und eine Kinderkrippe, in der sie auf die Schule vorbereitet werden. Die Kinder sind bis zum 5. Lebensjahr in der Kinderkrippe danach bis zu ihrem Schuleintritt in der Vorschule.
Engagierte Menschen die Jabulani unterstützen sind regelmäßig anwesend und bringen den Kindern "spielerisch" Lesen, Schreiben und Rechnen bei. 

Kinder über 7 Jahre gehen in örtliche Schulen.
Wenn diese in der Nähe des Zentrums sind kommen die Kinder vor der Schule zum Frühstück oder nach der Schule zum Mittagessen.

In den Schulferien kommen täglich bis zu 500 (!) Kinder ins Self Help Centre. Dort können sie im geschützten Raum miteinander lernen, spielen und essen. Die Türen von Jabulani stehen natürlich jedem Kind offen, nicht nur jenen, die Verwandte im Zentrum haben.